Naturheilpraxis Berlin - Tegel, Susanne Klatt Venenpraxis, Rheuma, chronische Krankheiten, Infekte
Naturheilpraxis Berlin - Tegel, Susanne KlattVenenpraxis, Rheuma, chronische Krankheiten, Infekte    

Krampfadern und Besenreiser

Krampfadern stellen nicht nur ein kosmetisches, sondern auch ein gesundheitliches Problem dar. Die Ursache ist häufig eine Bindegewebeschwäche im Venensystem. Bewegungsmangel, langes Stehen oder Sitzen und Fehlernährung können die Entstehung von Krampfadern begünstigen. Die Venen sind nicht elastisch genug, das Blut vollständig aus den Beinen zurück zum Herzen zu transportieren. Flüssigkeit sammelt sich in den Beinen und es bilden sich neue Venenäste, die so genannten Krampfadern, die keine nützliche Funktion für den Körper haben. Das Blut "versackt" in den Beinen und steht dadurch dem Organismus nicht zur Verfügung. Die Beine können sich schwer anfühlen, anschwellen und auch schmerzen. Nicht selten entzünden sich die Krampfadern und es können gefährliche Thrombosen entstehen. Vor der Behandlung führe ich eine gründliche Untersuchung der Beine durch.

 

Ich arbeite mit der Methode nach Dr. Rieger ( Sanfte Krampfadernentfernung ). Diese Methode kommt ohne Operation und ohne Krankenhausaufenthalt aus.

 

Ich injiziere hochkonzentrierte Kochsalzlösung direkt in die erkrankte Vene, um diese sofort zu verschließen. Der Vorgang löst für circa zwei Minuten einen Krampf aus und die Ader ist manchmal schon in diesem Moment nicht mehr sichtbar, weil sie durch den Verschluss kein Blut mehr enthält. Sinn der Sache ist, dass sie sich verhärtet und im Laufe der Zeit vom Körper abgebaut wird.

 

Diese Behandlung ist für Krampfadern jeder Art und Größe geeignet, wobei es unkomplizierter ist, einige große kranke Venen zu entfernen, als unzählige kleine, die häufig nicht alle mit einem Zugang erfasst werden können. In diesen Fällen sind meist mehr Einstiche erforderlich und die Behandlung ist dadurch langwieriger.

 

Sie sind in der Regel direkt nach der Behandlung wieder mobil und können Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

 

Entwickelt wurde diese Behandlungsmöglichkeit bereits im Jahr 1911 in Deutschland. Dr. Linser entfernte seinen Patienten die Krampfadern mit hochkonzentrierter Kochsalzlösung und sagte nach der Behandlung: "Und heute abend gehen Sie tanzen."

 

Die moderne Medizin ließ diese schonende Methode in Vergessenheit geraten. Seit etlichen Jahren wird sie aber von einigen wenigen Behandlern wieder durchgeführt und immer weiter optimiert.

 

Die Einnahme von Schüssler - Salz Nr. 3 kann in den darauffolgenden Tagen die Entzündung mindern.

 

Die Einnahme der Schüssler - Salze Nr. 1, Nr. 4 und Nr. 11 kann langfristig die Festigkeit des Bindegewebes verbessern.

 

Nach sechs bis acht Wochen erfolgt eine Kontrolle und, falls nötig, eine Nachbehandlung, für die keine weiteren Kosten entstehen.

 

Bei sehr stark von Krampfadern betroffenen Beinen ist allerdings die Idee, am Behandlungstag abends tanzen oder gleich arbeiten zu gehen, etwas zu relativieren.

Die Behandlung vieler Krampfadern zieht entsprechend viele Krämpfe während der Behandlung nach sich. Ein von Krampfadern überdecktes Bein kann nur selten an den zwei Terminen, die für diese Behandlung vorgesehen sind, vollständig saniert werden, weil das sowohl den erträglichen (Schmerz-)Rahmen, die Kreislaufbelastung und auch den Zeitfaktor bei weitem übersteigen würde. Die großen Krampfadern können zwar in diesem Rahmen meist vollständig entfernt werden, aber kleinere, die nicht mit erfasst werden können, bleiben manchmal übrig. 

In diesen Fällen behandle ich zunächst die Bereiche, die Ihnen am Wichtigsten sind. Auch bei der Nachbehandlung setzen Sie die Prioritäten. Sollte Ihnen das Ergebnis nicht ausreichen, fallen für “Feinarbeiten“ pro Termin 60,00 Euro an.

 

Nach sehr umfangreichen Behandlungen kann das betroffene Bein  noch ein- bis drei Tage schmerzen. Auch wenn aus medizinischer Sicht alle Bewegungen "erlaubt" sind, sollten Sie sich zumindest am selben Tag noch schonen. Der Umbau des Venensystems kann sich in den nächsten ein- bis zwei Wochen durch gelegentliches Drücken oder Kribbeln bemerkbar machen, tut dann aber in der Regel nicht mehr weh. 

 

Mehr Informationen über diese Methode erhalten Sie unter www.sanftekrampfadernentfernung.de

 

Es ist ein schönes Gefühl und unglaublich erleichternd, die Krampfadern los zu sein!

 

Kosten: 300,00 Euro pro Bein incl. Nachbehandlung

 

- fällig am Behandlungstag, nur Barzahlung -

 

 

Besenreiser sind vor allem ein kosmetisches Problem, können aber auch als Folge einer Venenerkrankung entstehen. Sie können manchmal sehr hartnäckig sein und es kann Geduld erfordern, langfristig das Hautbild zu verbessern. Ich spritze niedrig konzentrierte Kochsalzlösung direkt in die feinen Äste und gebe Ihnen Tipps für die Nachbehandlung zu Hause. In gewissen Abständen können mehrere Behandlungen notwendig sein.

 

Besenreiser, die als Folge sichtbarer darunterliegender Krampfadern entstanden sind, können nicht isoliert behandelt werden. Hier ist zunächst eine Krampfaderentfernung erforderlich, weil die Besenreiser der Krampfader entspringen.

 

Kosten: 60,00 Euro pro Sitzung

 

- jeweils fällig am Behandlungstag, nur Barzahlung -

 

 

 

 

 

 

linkes Bein einer Patientin vor der Behandlung...
...sechs Wochen nach der Behandlung; die verhärtete Krampfader am Oberschenkel ist noch als Strang durch die Haut sichtbar und baut sich innerhalb der nächsten Zeit komplett ab.

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis Tegel

Susanne Klatt
Schlieperstr. 26
13507 Berlin

Kontakt

? Rufen Sie einfach an

href="tel:+490304337882

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

ACHTUNG Praxisurlaub bis 26.8.18!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Tegel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt